letzte Einsätze

12.07.2017 - umgestürzter Baum (H1)
01.05.2017 - VKU Ölspur/VK-Auslauf (H klein)
11.03.2017 - Brand/Baumbrand (F1)
08.03.2017 - Brand (F2)
18.01.2017 - Brand/BMA W1 KAT1

Mehr

Sie sind hier

Startseite » Wissen & Information

Feuerwehr informiert

Brandschutztip zu Weihnachten

Adventszeit - die Zeit der Weihnachtsbäume, Adventskränze und Wunderkerzen. Damit es kein böses Erwachen gibt, nehmen Sie sich etwas Zeit und informieren Sie sich über unsere Tips zur Vorweihnachtszeit.

Die Feuerwehr braucht dich

Du wolltest schon immer einmal zur Feuerwehr oder hast dich dafür interessiert?

Du bist bereits ausgebildet?

Du hast bisher noch nichts mit der Feuerwehr zu tun gehabt?

Du willst die Freiwillige Feuerwehr in Deinem Wohn- oder Arbeitsort unterstützen?

Dann bist du hier genau richtig !!!

Wir suchen Frauen und Männer, deren Interesse bei der Feuerwehr liegt, die Gefahren für Leib, Leben und Güter abwenden wollen und eine starke Gemeinschaft zu schätzen wissen.

Interessiert? Dann informiere dich auf www.feuerwehr-brauchtdich.de oder direkt über das Kontaktformular unserer Homepage.

Vielen Dank im Namen unserer Einwohner !!!

Hydranten

Hydrantenschilder sind immer in unmittelbarer Nähe zum (Unterflur)Hydranten zu finden und beschreiben den Durchmesser der Rohrleitung, sowie die Lage. Sie haben einen weißen Untergrund mit roten Rahmen. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

Notruf

Bitte bleiben Sie ruhig!!!

Machen Sie klare und deutliche Angaben!

Um die richtige Anzahl der Helfer mit den notwendigen Geräten zu alarmieren benötigt die
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle folgende Informationen:

  • Wo ist es passiert? - (Name, Straße, Hausnummer, Ort)
  • Was ist passiert? - (Feuer, Verkehrsunfall, Gefahrgutunfall usw.)
  • Wie viele betroffene Personen? - (ein Verletzter, eingeklemmte Person, Person in Gefahr)
  • Wer meldet den Notfall? - (Name, Straße, Hausnummer, Ort)
  • Warten auf Rückfragen! - (Warten Sie auf die Anweisungen des Mitarbeiters und bleiben Sie vor Ort!)

Weitere wichtige Informationen und Rufnummer: >>> lesen Sie weiter <<<

Rauchmelder retten Leben

Die meisten Brandopfer – 70% – verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95% der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt.

Anwendung von Feuerlöschern

Die richtige Anwendung eines Feuerlöschers ist entscheidend für den Erfolg der Löscharbeit. Nur wer den begrenzten Löschmittelvorat richtig einzusetzen weiß, kann effektiv und schnell handeln.

Löschmittel & Brandklassen

Anwendbarkeit von Löschmitteln im Bezug auf verschiedene Brandklassen. Informationen dazu finden Sie im folgenden Artikel.

Damit wir im Notfall schnell an Sie rankommen!!

rettungskarten.eu

Zögern Sie nicht länger! Tragen Sie einen Teil zu IHRER Sicherheit bei.

Positionieren auch SIE in IHREM Fahrzeug eine Rettungskarte.

Ausführliche Infos sowie einen Link zu Ihrem Fahrzeughersteller gibt es unter rettungskarten.eu.